Signet
05

News on BFMT Group

Ist die Künstlersozialabgabe auch für mein Unternehmen relevant?

Zurück zur Übersicht

Im Geschäftsalltag eines Unternehmens kommt es des Öfteren dazu, dass man die Voraussetzungen für die Abgabepflicht erfüllt, ohne dass man sich dessen bewusst ist. Bei der ersten Betrachtung  dieses Sachverhaltes fühlt man sich nicht direkt angesprochen. Bei genauerer Betrachtung wird aber klar, dass die Liste der abgabepflichtigen Berufe weitaus größer ist als gedacht. Dazu gehört beispielsweise auch ein Übersetzer, der ein Firmenprospekt in die englische Sprache übersetzt.
Auch Eigenwerber, Unternehmen, die künstlerische Leistungen nutzen und künstlerische Tätigkeiten ausüben, Geschäftsführende Gesellschafter juristischer Personen, sowie künstlerische oder publizistische Leistungen mit Auslandsbezug, können abgabepflichtig sein. Abgabepflichtige sind nach dem Gesetz zur Zahlung einer Abgabe, zu Aufzeichnungen und zu Vorauszahlungen verpflichtet. Dabei ist weder die Versicherung bei der Künstlersozialkasse, noch eine erwerbsmäßige Ausübung der Tätigkeit erforderlich. Deshalb ist es wichtig, sich genau darüber zu informieren, denn im Falle einer Prüfung kann eine Nichtzahlung zu Schätzungen und damit zu Nachzahlungen, oder sogar zu Geldbußen bis zu 50 TEUR, führen. Wenn auch Sie bedenken haben, dass Sie von der Künstlersozialabgabe betroffen sind, zögern Sie nicht und rufen uns einfach unter der 09942/949510 an, oder hinterlassen eine Rückrufbitte in der Rubrik Tax. Unsere Experten stehen ihnen jederzeit sehr gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht